content first

/ˈkɒntent fɜː(r)st/

Der richtige Inhalt muss zum richtigen Zeitpunkt, im richtigen Kanal, an die richtige Person.
Genau das ermöglicht eine Content-First-Strategie.

Beste Strategie, beliebtestes System

«Content First» heisst auf Deutsch «Inhalt zuerst». Es geht darum, zuerst an Inhalte zu denken und erst danach an Ausgabekanäle. Dabei spielt es keine Rolle, ob Inhalte redaktionelle Beiträge oder Shop-Produkte sind.

Bisher denken viele umgekehrt: Wir brauchen eine Website, einen Shop. Wir drucken ein Magazin, einen Katalog. Aber am Ende sind Bildschirm, Papier, Audio bloss Datenträger für Inhalt.

Die beste Strategie kombinieren wir mit dem beliebtesten System: WordPress.

Relevant
Simea und Corinne
inhalte
Frage für einen Freund: Sind süsse Hunde eigentlich auch Content?

Was ist Content!?

Denk nochmal nach. Content kann vieles sein:

  • Ein Magazin, das nicht nur gelesen werden, sondern Spass machen soll
  • Eine Sammlung an Referenzen, die dich als KMU glänzen lassen
  • Menüs, die deinen Gästen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen
  • Daten über Produkte, die du verkaufst

Im Regelfall kommt das alles in mehrere Ausgabekanäle. 
Wer hier sinnvoll automatisiert, kann seine Zeit für bessere Dinge als «Copy + Paste» nutzen. 

Content First

Content First einfach erklärt

Wie wir das tun?

Nimm dir 2:32 Minuten Zeit, wir erklären es ganz einfach!