Danke, Haeme! Ein Lebensabschnitt endet, morntag bleibt.

Ja, wie beginnt man einen solchen Artikel. Wie verabschiedet man eine Person, die sich keine «grosse Sache» wünscht? Vor allem, wenn diese Person für «grosse Sachen» steht?

Was uns in den letzten Monaten beschäftigt hat, wollen wir jetzt kommunizieren: Haeme wird sich aus der Publishing-Branche zurückziehen. Es war nicht höchste Zeit, aber richtig. Haeme hat sich entschieden, seine Gesundheit zu priorisieren.

Was für ein Abenteuer!

Haeme verabschiedet sich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Sein Engagement in der Publishing-Branche, sein Ringen um die Fragen der Zeit, das viele Reisen alleine, der üppig gefüllte Kalender; das endet jetzt.

Damit enden mehr als zwei Jahrzehnte von leidenschaftlicher Arbeit, aber auch Familienzeit:

Hier wollen wir natürlich auch Therese erwähnen, die seit mehr als 25 Jahren Haeme den Rücken stärkt. Es ist nicht selbstverständlich, jemanden zu finden, der so loyal, selbstlos und doch voller Freude ist wie Therese. Die beiden sind ein tolles Team und werden es sicher geniessen, jetzt etwas mehr Zeit für einander zu haben.

Wie geht es weiter?

Schon seit Tag 1, amtlich auch seit der Gründung von morntag (2021), sind alle Personen bei uns Entscheider. Was Haeme in hunderten Vorträgen erzählte, hat er immer gelebt. Er hat uns immer herausgefordert, selber zu entscheiden. Hat seine Meinung in Meetings zurückhaltend geäussert, hat uns mitgenommen und bald schon vorausgeschickt.

morntag war nie ein Haeme-Projekt. Unser Start-up ist nicht nur sein Vermächtnis. Haeme ist ohne Frage ein prägender Teil von morntag, so wie alle in unserem Team. Wir haben noch nie auf einzelne Personen gebaut, das wird auch so bleiben.

Für uns war es also keine Frage; morntag geht weiter. Wir haben erst gerade begonnen! Gerade erst konnten wir Brian in unser Team holen, er ist ein superkreativer Typ und hilft uns beim Coding. Wir sind also bereit und freuen uns auf alles, was kommt!

Hinweis: Die E-Mail und die Telefonnummer von Haeme sind bereits ausser Betrieb. Wir freuen uns aber auf Fragen, Antworten und schöne Erinnerungen. Schickt diese gerne per Mail an lilly@morntag.com oder ganz old-school per Briefpost an morntag GmbH, Zurzacherstrasse 81, 5200 Brugg, Schweiz.

dieses Update teilen: